CHE-7846.jpg

Sophia Albrecht

Veranstaltungskauffrau

Sophia Albrecht ist 20 Jahre alt und seit 2021 ausgebildete Veranstaltungskauffrau (IHK). Aktuell lebt sie in München und studiert im Bereich Naher und Mittlerer Osten an der LMU (Schwerpunkt Judaistik). Neben dem Studium hat sie ehrenamtlich und selbstständig mehrer Video- und Eventprojekte, u.a. zum Thema "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland". 

Während und nach ihrem Abitur am Ignaz-Kögler Gymnasium in Landsberg am Lech arbeitete sie im Sommer 2019 in Hessen bei den Bad Hersfelder Festspielen als Regiehospitantin und Künstlerbetreuung. Von Herbst 2019 bis Sommer 2021 absolvierte sie die Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau bei der Oberland Gastronomie GmbH.

Der Großteil ihre Ausbildungszeit fiel in die Corona-Zeit, doch Sophia ließ sich durch die ausgefallenen Veranstaltungen nicht bremsen. Sie organisierte erweiterte Wochenmärkte, Open Air Feste, Livestreams von Veranstanstaltungen und Gedenkveranstaltungen und ging mit ihrer Idee, beim Brauhaus Schongau ein "Wohnmobil-Dinnner" bzw. ein "Mietmobil-Dinner" anzubieten bayernweit durch die Medien.

Neben Studium und Arbeit engangiert sie sich ehrenamtlich als Vereins- und Gruppenleitung bei den Pfadfindern des VCP Stamm Lechrain e.V. sowie in der Holocaust Gedenkarbeit.

Zusammen mit zwei Kollegen bildet sie "TIOS", welches sowohl ehremaltiche als auch in Auftrag gegebene Video Projekte und Livestreams mit ZOOM-Einbindung organisiert. Hierbei ist sie verantwortlich für die Planung und Organisation, Aufnahmeleitung, Social Media sowie Schnitt und allgemein Postproduktion.

Weiteres zu TIOS und den Ehrenämtern finden Sie über die Menüleiste.

 

Sophia Albrecht